Facebook Twitter
health--directory.com

Was Kann Man Gegen Mundgeruch Tun?

Verfasst am Januar 7, 2024 von Gino Mutters

Einige Menschen verbringen ihr ganzes Leben mit schlechtem Atem, was sich dramatisch auf ihr Selbstwertgefühl auswirken kann. Ich möchte sie nicht küssen, ihre Freunde kühlen sich während des Gesprächs ab und ihre Geschäftsbeziehungen können ebenfalls leiden. Einige wissen, dass sie schlechten Atem haben werden, aber keine Ahnung haben, wie sie davon vorgehen sollen. Andere haben keine Ahnung, dass sie schlechten Atem haben werden-sie betrachten die Leute, die sie nicht auf jeden Fall aushalten können.

In fast jedem Fall ist schlechter Atem wirklich ein Zahnproblem. Während es einige medizinische Beschwerden und Medikamente gibt, die schlechten Atem verursachen, 80-90% dieser Zeitspanne, stammt schlechter Atem von zahnärztlicher Plaque. Plaque sammelt sich zwischen Ihren Zähnen, unter dem Zahnfleisch und am Stamm der Zunge. Die Bakterien in Plaque erzeugen flüchtige Schwefelverbindungen, die nach faulen Eier riechen. Diese Bakterien können auch dafür verantwortlich sein, den Knochen zu fehlen, der Ihre Zähne in Ihrem Kiefer hält. Dieser Knochenverlust wird als Parodontalerkrankung (Zahnfleischerkrankung) bezeichnet, was kürzlich vom Generalchirurg bestätigt wurde, mit Herz -Kreislauf -Erkrankungen, Lungenerkrankungen, Schlaganfall und vermindertem Geburtsgewicht verbunden zu sein. Schlechter Atem ist wirklich ein Problem, das nicht ignoriert werden sollte. Aber was können Sie dagegen tun?

Die Plaque -Kontrolle kann die Hauptlösung sein. Ihr Zahnarzt kann Ihnen helfen, Ihren Atem aufzufrischen und die Ansammlung von Plaque durch:

zu minimieren

  • Ersetzen alter Füllungen und Kronen, die Plaque sammeln könnten
  • Behandeln Sie Ihre Zahnfleischerkrankung professionell
  • Lehre dich, wie die Plaque regelmäßig wegnehme, auf Zahnseide, Bürsten, Verwendung eines Wasserstrahls und die Reinigung der Zunge.
  • Verschreibung spezieller Zahnpasta und Mundwasser, die formuliert ist, um die flüchtigen Schwefelverbindungen zu neutralisieren.
  • Top -kosmetische Zahnärzte sind geschult, um den Menschen sehr zu helfen, schlechten Atem zu beseitigen. Wir haben nun verstanden, dass schlechte Atem und Zahnfleischerkrankungen zusammengehen und dass Zahnfleischerkrankungen mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen verbunden sind. Zusammen mit dem sozialen Stigma des schlechten Atems sollten diese gesundheitlichen Bedrohungen die Besucher auf die Bedeutung der Behandlung von Mundgeruch aufmerksam machen. .