Facebook Twitter
health--directory.com

Was Sie über Schizophrenie Wissen Müssen

Verfasst am Juni 5, 2022 von Gino Mutters

Schizophrenie kann eine unheilbare psychische Erkrankung sein. Es wird wirklich als psychotische Störung angesehen, die die Person dazu bringt, Gedanken, Emotionen und Verhalten zu verbinden. Dies führt zu einem Rückzug aus seinen persönlichen Beziehungen und Realität. Bei Schizophrenie unterziehen sich die Menschen psychotische Episoden. Eine psychotische Episode kann der Begriff sein, der für unnötige und ungewöhnliche Stimmungsschwankungen geprägt wird und unruhig und eifrig wird, ohne die Rechtfertigung und zurückgezogen zu werden. Schizophrenie wirkt sich somit das Funktionieren Ihres jeweiligen Denkens, Verhaltens, soziales und persönliches Leben aus.

Wann könnte es Schizophrenie sein?

Die unterschiedlichen Symptome sind sicherlich ein Hinweis auf die verschiedenen Arten von Schizophrenie. Die Indikatoren, die weitgehend in drei Kategorien aufgeteilt werden, variieren somit mit den Formen der Schizophrenie.

Positive Symptome- Schizophrene haben Probleme mit Halluzinationen und Wahnvorstellungen. Sie sind die positiven Symptome. Halluzinationen erstellen eine Person, die Artikel sieht, die nicht tatsächlich da sind. Zum Beispiel könnte er ein Seil wahrnehmen, das in der Nähe als Schlange liegt und versteinert wird. Im Falle von Wahnvorstellungen könnte der durchschnittliche Mensch sich als jemand halten, was er nicht sein könnte. Er wird sich der Wahrheit nicht bewusst und betritt ihre eigene imaginäre Welt. Dies könnte manchmal zu tödlich für die Schizophrenen und auch für alle in seiner Nähe sein.

Die positiven Symptome weisen häufig auf die typischste Art der Schizophrenie hin, die als „paranoide Schizophrenie“ bezeichnet wird. Die Halluzinationen und Wahnvorstellungen lassen die durchschnittliche Person zu einem Paranoiden werden, der ständig Angst vor jemandem oder etwas hat.

Es werden negative Symptome gezeigt, sobald sich die Person verhält, wie z. B. eine Schaufensterpuppe, d. H. Sie wird keine Emotionen aufweisen. Er wird langweilig, unpassiv, unberührt, aber immer noch Persönlichkeit und zeigt dadurch weniger oder katatonisches Verhalten.

'Katatonische Schizophrenie' wird als Ursache für diese Indikatoren angesehen.

Unorganisierte Indikatoren- zeigen die verzerrten Gedanken und Erinnerung einer Person; Er könnte Schwierigkeiten haben, verschiedene Ereignisse zu verbinden, sie zu verstehen und immer wieder etwas zu sagen oder zu sagen.

Dieses ungewöhnliche und verblüffte Verhalten ist hauptsächlich der Grund für eine „unorganisierte Art von Schizophrenie“. Wenn die äußeren Symptome jedoch anders sind als diese, gilt Ihre Schizophrenie als von undifferenzierter Art.

Wer wird betroffen?

Leider sind die genauen Gründe für Schizophrenie bis heute unbekannt. Die Erfahrung hat es den Ärzten jedoch ermöglicht, einige besondere Faktoren aufzunehmen, die Schizophrenie aufrufen und provozieren.

Genes- oft weltweit wird Schizophrenie genetisch übertragen. Studien geben an, dass diejenigen, die eine Familiengruppengeschichte der psychischen Störung hatten, sehr anfällig dafür sind, darunter zu leiden.

Das Ungleichgewicht der Mind -Chemikalie, die als "Dopamin" bezeichnet wird, stört oft die Funktion des Geistes und erzeugt Schizophrenie.

Eine ungewöhnliche Struktur oder Arbeit des Gehirns ist ein guter Grund für Schizophrenie.

Veränderung der Hormone zu Beginn der Pubertät während der Schwangerschaft, mehr als Stresshormon in Ihrem Körper und jede Virusinfektion kann perfekt Schizophrenie entwickeln.

Sucht nach Betäubungsmitteln kann manchmal zu Schizophrenie führen.

Prevention und Medikamente

Um das häufige Auftreten von psychotischen Episoden zu vermeiden, verschreiben Ärzte nach wenigen Tests Arzneimittel. Nachdem die Tests die psychische Störung als die einzige Schizophrenie bestätigen, beginnt die Behandlung. Die so verschriebenen Medikamente sind in großem Maße sehr effizient, wenn eine Schizophrene in der Dosierung unregelmäßig wird, schizophrenie sofort zurückfällt.

Heutzutage waren verschiedene andere Behandlungen wie die Electro Schlussfolgerungstherapie (ECT), eine persönliche Therapie, die Tierbehörde und die Stammzelltherapie in hohem Maße zu vorteilhaft, um Schizophrenie in hohem Maße zu heilen. Abgesehen von diesen betonen die Ärzte eine ausgewogene Ernährung, die alle wesentlichen Nährstoffe an Ihren Körper liefert, und ist reich an Vitamin -E -Antioxidans.